Ziele, Wünsche und Träume

Unser Ziel ist es in Frankfurt am Main einen Hort für geistig und schwerst mehrfach Behinderte zu schaffen, den es in dieser Form noch nicht gibt.

Unter unserer Leitung ist es dann möglich, dass behinderte Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von ca. 20 Jahren betreut werden. Diese rund um die Uhr Betreuung ist dann für Sie da, wenn Sie krank werden, ins Krankenhaus müssen, ein Wochenende feiern oder wenn Sie einmal ausgiebig Urlaub machen möchten. Dies können Sie dann unbesorgt tun, wenn Sie wissen, dass Ihr Kind bei uns eine optimale Betreuung erfährt.

Die Unterstützung der Mosaik-Schule, ihrer Schülerinnen und Schüler war bisher unser besonderes Anliegen. Wir werden auch in Zukunft zum Wohle der Mosaik-Schule und der ihr anvertrauten Kinder und Jugendlichen agieren.

Auch die Praunheimer Werkstatt, die unsere Kinder nach dem Ende der Schulzeit aufnimmt, werden wir nicht vergessen.

Und wenn die Kinder älter werden und ein Heim benötigen, in dem sie außerhalb des Familienkreises gut aufgehoben sind, sollten sie die Möglichkeit haben durch unsere Mithilfe einen geeigneten Platz zu finden. Deshalb unterstützen wir auch ein Wohnheim der Lebenshilfe.

Was uns aber als kurzfristiges Ziel am Herzen liegt, ist die Schaffung einer Begegnungsstätte innerhalb der Stadt, an der „unsere“ Kinder sich mit gleichaltrigen und gleichartigen, sowie nicht behinderten Jugendlichen treffen können. Viele „unserer“ Kinder haben keine Möglichkeit sich einmal bei Musik, Getränken und einem Imbiss in einer angenehmen Atmosphäre zu entspannen. Hier könnte man nicht nur eine sanfte Integration in die Wege leiten, hier sollten sich „unsere“ Kinder auch ohne diskriminierende Kommentare von Außenstehenden wohlfühlen können. Hier wäre ihr Hort, ihre Zufluchtsstätte und ihr Freizeitzentrum. Viele „unserer“ Kinder, die bei schlechtem Wetter mit einem Betreuer unterwegs sind, wissen nicht wohin! Viele Eltern, die nach Möglichkeiten einer Entspannung für ihr Kind suchen, wären bei dieser Begegnungsstätte an der richtigen Stelle.

Helfen Sie uns im Interesse Ihrer Kinder, damit wir diese Stätte der Begegnung schaffen können.

Unser Engagement richtet sich leider immer nach den finanziellen Möglichkeiten des Vereines. Wir können immer nur die Summen verteilen, die wir eingenommen haben. Und jeder Euro wird im Interesse Ihres Kindes verwendet.

Helfen Sie uns mit Spenden!

Helfen Sie uns mit Kontakten zu Verwandten, Freunden und Firmen!

Sprechen Sie einfach über unseren Verein. Sagen Sie einfach was wir vorhaben. Und das Beste für die Sponsoren ist, dass wir eine Spendenquittung ausstellen dürfen.

Helfen Sie uns auch durch Ihre Mitgliedschaft. Je mehr Mitglieder der Verein hat, umso mehr Gewicht haben wir bei Verhandlungen mit der Stadt oder Sponsoren.

Für nur 15 Euro Jahresbeitrag unterstützen Sie nicht nur den Verein, Sie investieren diesen Betrag in die Zukunft Ihres Kindes. Anträge erhalten Sie bei den nachstehenden Adressen.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Elternverein für Praktisch Bildbare e. V.

[Druckversion des Dokuments]